< Zurück zur Übersicht

v.l.n.r.: Markus Mettler, Baumanagement, Peter P. Tschirky, Vorsitzender der Geschäftsleitung des Grand Resort Bad Ragaz, Reto Fintschin, Präsident des Golf Club Bad Ragaz, Ralph Polligkeit, Director of Golf & Sports und Claudio Carbone, Carbone Interior Design AG, im neuen Clubhaus.

Grand Resort Bad Ragaz und Golf Club Bad Ragaz nehmen neues Clubhaus in Betrieb

03. Mai 2017 | 15:43 Autor: Grand Resort Bad Ragaz Österreich, Schweiz

Bad Ragaz (CH) In Bad Ragaz wurde ein neues Clubhaus gebaut. Das Grand Resort Bad Ragaz konnte das neue Zuhause des Golf Club Bad Ragaz planmässig in Betrieb nehmen. Der moderne Bau beheimatet neben dem Golf Shop unter anderem auch das neu unter dem Namen «gladys» auftretende Golf Restaurant. Dieses wird externen Gästen auch für golffremde Unternehmens- und Privatveranstaltungen zur Verfügung stehen. 

4’100 m3 Erdreiche wurden bewegt und 1’950 m3 Beton gegossen sowie 205 Tonnen Stahl, 8’000 Meter Holzträger, 22,7 km Rohrleitungen und 46,3 km Elektroleitungen verbaut: Nach 222 Tagen Bauzeit konnte das neue Clubhaus des Golf Club Bad Ragaz am letzten Aprilwochenende durch das Grand Resort Bad Ragaz seiner Bestimmung übergeben werden. An einer Pressekonferenz informierten am Mittwoch die Verantwortlichen über das 12 Mio. Schweizer Franken teure Bauprojekt. Insbesondere Peter P. Tschirky, Vorsitzender der Geschäftsleitung des Grand Resort Bad Ragaz, zeigte sich erfreut: «Mit dem neuen Clubhaus haben wir für Clubmitglieder, golfbegeisterte Gäste, aber auch für Kulinarikfreunde ein neues Juwel geschaffen», so der CEO.

Schlichtes Zusammenspiel von Holz und Stein

Das neue Golfclubhaus aus der Feder vom Büro Bernardo Bader Architekten in Dornbirn (Österreich) besticht durch seine klaren Formen. Auf einem eindrücklichen Sockel thronend, lädt eine gediegene, offen anmutende Beletage aus dunklem Holz und grossen Glasflächen sowie eine grosszügige Sonnenterrasse Golfer und Kulinarikbegeisterte zum Verweilen ein. Claudio Carbone (Innenarchitekt Carbone Interior Design, Wolfhalden) hat es verstanden, die Schlichtheit und Formsprache der äusseren Architektur in das Innere des Gebäudes zu tragen und mit heller, natürlicher Eiche, Stein, modernster Beleuchtungstechnik und stilvollen schwarzen Ledermöbeln ein aussergewöhnliches und stimmiges Ambiente zu kreieren.

Umgesetzt wurde das Bauprojekt unter Einbeziehung zahlreicher regionaler Partner: Unter anderem durch den Generalunternehmer Ralbau AG, Chur, das Architekturbüro göldi+eggenberger, Altstätten sowie den Holzbauer Künzli Holz AG, Davos.

Restaurant «gladys» heisst Golfer und Kulinarikfreunde willkommen

Das Golf Restaurant wird neu unter dem Namen «gladys» geführt. Küchenchef Robert Hubmann und Sommelière Jeannine Borer freuen sich mit ihrem motivierten Team, Gäste ab sofort mit 14 GaultMillau-Punkten verwöhnen zu dürfen. Mit Respekt für Mensch und Natur produzierte Rohprodukte sind die Zutaten, aus denen der Küchenchef mit Liebe und Leidenschaft ehrliche Gerichte und vollen Geschmack zaubert. Nach einer schwungvollen Golfrunde bietet das «gladys» damit den idealen Treffpunkt, um einen perfekten Golftag auf der grosszügigen Sonnenterrasse, im modernen und atmosphärischen Innenbereich, an der stilvollen Bar oder in der gediegenen Smokers Lounge ausklingen zu lassen.

Neue Nutzungsmöglichkeiten

Neben der klassischen Nutzung von Frühjahr bis Herbst wird das Clubhaus dank einer erhöhten Nutzungsvariabilität im Winter Möglichkeiten für Bankette, Präsentationen, Konferenzen, Seminare, Lesungen und Musikaufführungen bieten. Die bestehenden Resort-Gäste und Golfclub-Mitglieder werden aber trotzdem wie gewohnt Ruhe, Raum und Zeit finden, um ihrer Leidenschaft für den Golfsport nachzugehen oder sich kulinarisch verwöhnen zu lassen. Dafür sorgt nicht zuletzt das variable Raumkonzept.

  • Das neue Clubhaus des Golf Club Bad Ragaz
    uploads/pics/csm_GCBR_Clubhaus_aussen_Abend_004_239b8a3a41.jpg

Grand Resort Bad Ragaz AG

Pfäferserstrasse 8, 7310 Bad Ragaz, Schweiz
+41 81 30330-30

Details


< Zurück zur Übersicht