< Zurück zur Übersicht

Die beiden Geschäftsführer Marco und Herbert Fitz freuen sich über die Vertragsverlängerung mit ihren Franchisepartnern.

Bäderprofi viterma verlängert vorzeitig Franchise-Partnerschaften

10. Oktober 2017 | 14:44 Autor: viterma Österreich, Schweiz

Au (CH) Im Jahr 2012 haben die Badexperten von viterma erstmals ihr erfolgreiches 24-Stunden-Badrenovierungskonzept an Franchisepartner weitergegeben. Während seiner jährlichen Strategiegespräche hat das Familienunternehmen nun vorzeitig die Verträge mit insgesamt neun seiner Franchisepartner verlängert. Dies bringt für beide Seiten nicht nur Planungssicherheit für die kommenden fünf Jahre mit sich, es zeigt zudem auch den Erfolg des Geschäftsmodells, bei dem die Franchisepartner exklusiv in einer festgelegten Region tätig sind.

„Wir sind sehr froh über die vorzeitige Vertragsverlängerung mit unseren zuverlässigen Partnern und freuen uns, auch in den kommenden fünf Jahren gemeinsam dafür zu sorgen, dass unsere Kunden und Wegbegleiter besser leben“, so die beiden viterma Geschäftsführer Marco und Herbert Fitz.

Die hohe Qualität und Seriosität des viterma Franchisesystems spiegelt sich aber nicht nur in der vorzeitigen Vertragsverlängerung wider, sondern auch in der mehrfachen Auszeichnung mit dem österreichischen Franchise-Award und der erneuten Nominierung im Jahr 2017.

Gemeinsam mit seinen Franchisepartnern ist viterma mit seinem „Wanne raus, Dusche rein“-Renovierungskonzept mittlerweile in fast ganz Österreich vertreten – nur für einzelne Regionen werden noch Partner gesucht.

  • Freuen sich über die Vertragsverlängerung: Franchisepartner Jens Barthel (links) und viterma Geschäftsführer Marco Fitz (rechts)
    uploads/pics/viterma_Marco_Fitz_Jens_Barthel_c_viterma.jpg

Viterma AG

Wieslistr. 7, 9434 Au, Schweiz
+41 71 544 61 35

Details


< Zurück zur Übersicht